High-Fantasy Autorin

High-Fantasy Autorin Emilia Lynn Morgenstern

Allgemein:

Hm, jetzt sitze ich schon seit fünf Minuten hier und grüble darüber nach, wer ich denn nun eigentlich bin. Natürlich könnte ich erzählen, was ich studiert habe, was ich arbeite oder welche Mitglieder zu meiner Familie gehören, aber das sagt ja nur etwas darüber aus, was ich tue, nichts darüber was ich bin. 😊

Ihr merkt schon, ich gehe den Sachen gern auf den Grund und frage so lange nach, bis ich den Eindruck habe, etwas bis zum Letzten verstanden zu haben. Davon können alle, die mir in der Schule, in der Ausbildung und während meiner Studiengänge etwas beibringen sollten, ein Lied singen. 😊

Dabei kann ich mich dermaßen in etwas festbeißen, dass ich alles um mich herum vergesse. Und wenn ich alles sage, dann meine ich das auch so, selbst wenn es ein Termin ist, den ich unbedingt einhalten muss / will. Zum Glück gibt es die Alarmfunktion des Handys, das mich dann aus meiner Versenkung reißt. (vorausgesetzt ich habe nicht vergessen, das Handy vorher einzustellen ☹ )

Durch mein Studium. 😊 Ispiriert vom Thema meiner Diplomarbeit: »Die Macht der Gedanken und ihre Auswirkungen auf die Wirklichkeit« überlegte ich mir, wie denn eine Welt aussähe, in der die Macht der Gedanken unmittelbar zu spüren ist. So entstand Maya, die Wasserwelt, die – formlos wie das Wasser – erst durch die Gedankenkraft ihrer Bewohner Gestalt annimmt. Um diese Welt herum spann ich die Göttergeschichte von Aletheia, der griechischen Göttin der Wahrheit, und Dolos, dem Daimon der Täuschung und des Betrugs.

Schreiben, schreiben, schreiben! Wobei die meiste Arbeit eigentlich dem Überarbeiten gewidmet ist. In der Regel feile ich so lange an meinen Sätzen herum, bis ich nichts mehr daran zu beanstanden finde.

Dazu erstelle ich mit viel Begeisterung Cover zu meinen Büchern und Bilder zu meinen Protagonisten. Die könnt ihr euch hier anschauen.

Und wenn ich dann noch Zeit finde, verbringe ich sie gerne damit, dass ich mir e-books vorlesen lasse. Die Bücher, die mich begeistern konnten, rezensiere ich und stelle sie auf meine Homepage. Seid ihr auch ständig auf der Suche nach guten Büchern? Dann stöbert gern in meinen Rezensionen.

Meine Lieblingsautoren sind die, von denen ich alle Bücher lese, egal in welchem Genre sie geschrieben sind. Dazu zählen: Clannon Miller, Lynn Raven, Cassandra Claire, Karin Kratt, Nadine Mutas und Isabel Abedi. Sicherlich kommen da im Laufe der Zeit noch neue Autoren hinzu, ich begeben mich gern auf “Schatzsuche” 🙂

Innere Schönheit und Harmonie. 

»Behandle andere stets so, wie du selbst von ihnen behandelt werden willst.«

Chips und Bailies, in dieser Kombination 😊

In meiner Jugend habe ich für Beethoven geschwärmt, da saß ich oft auf dem Sofa im Wohnzimmer, hörte seine Musik und fühlte mich vollkommen verstanden von ihm.

Heute fasziniert mich Beethoven noch immer, aber meine große Liebe gilt den Klavierkonzerten von Rachmaninov, Schubert und  Chopin.

Schreiben & Veröffentlichen:

Auf eine geschliffene Sprache.  Ich überarbeite meine Texte auch nachdem ich sie bereits herausgebracht habe immer mal wieder.

Mich fasziniert alles, was mit Schicksal und Bestimmung zu tun hat. So zieht sich dieses Thema auch durch alle meine Bücher, zusammen mit der Suche nach dem Glück und der einzig wahren Liebe.

Dass ich „Gott spielen kann“.  Anstatt mich mit den Gegebenheiten arrangieren zu müssen, erschaffe ich sie neu und anders, erfülle all meine geheimen Sehnsüchte und Träume. So erschaffe ich mein persönliches Paradies. Aber dann holt mich die Realität wieder ein, denn ein perfektes Paradies ist äußerst langweilig, darin gibt es für einen Autor nichts zu erzählen. Also muss ich nun doch wieder Schwierigkeiten und Herausforderungen in den Alltag meiner schönen Welt einbauen. Dennoch bietet ein Ausflug nach Philian eine hervorragende Abwechslung von unserem Alltag, sind es doch ganz andere Nöte, die die Bewohner Philians umtreiben und andere Zwänge, unter denen sie stehen.

Nein, zum Schreiben brauche ich immer absolute Ruhe, nur so kann ich die Worte in meinem Kopf hören, die ich dann tippe. Wobei ich gegen Vogelgesang oder Wasserrauschen überhaupt nichts einzuwenden habe. Tatsächlich schnappe ich mir manchmal mein Laptop und setze mich ans Ufer des Neckars, um dort umgeben vom Summen der Insekten, dem Schnattern der Schwäne und dem Keckern der Eichhörnchen in meine Geschichte zu versinken.

Früh morgens ab 3 Uhr. Da gehört die Welt noch mir, meine Lieben schlafen selig in ihren Betten, es ist ganz still, nur der Wind rauscht leise in den Baumwipfeln und von Ferne klingt der klagende Ruf eines Käutzchens, während der Nachtwind mir seine Geheimnisse zuwispert.

Ich arbeite mit Papyrus Autor und bin damit sehr zufrieden. Tatsächlich gefällt mir das Programm und v.a.  sein Navigator so sehr, dass ich mittlerweile nahezu alle Dokumente als Papyrus-Dateien verfasse, auch solche, die mit meinem Autorensein gar nichts zu tun haben.

Die Schönheit der ungestörten Natur. So entstand der Großteil meiner Reihe inmitten der wilden Schönheit des Carmelgebirges in Israel, wo wir einige Jahre lang wohnten. Ich zog mit unserem Hund los, suchte mir ein einsames Fleckchen, lehnte mich an einen Felsen, ließ den Blick ins Tal hinunterwandern und begann zu tippen. 

In Deutschland erfüllt ein Wald, ein Bachlauf oder eine fantastische Aussicht dieselbe Funktion. Dabei beflügeln Schönheit & Ruhe meine Fantasie gleichermaßen.

Ich nehme sie als Anlass, meine Bücher zu verbessern, formuliere hier etwas um, füge da noch eine weitere Erklärung hinzu, die zukünftig solche Missverständnisse vermeiden soll. Wenn den Lesern dagegen meine Protagonisten gegen den Strich gehen,  tröstet mich der Gedanke, dass mein Buch  eben nicht allen gefallen kann. Mein Ziel muss es sein, die Leser zu finden, denen ich mit meinen Büchern eine Freude bereiten kann.

Kooperation

Sicher! Ich veranstalte immer wieder Leserunden zu meinen Büchern bei Lovelybooks. Du findest mich dort unter:

https://www.lovelybooks.de/autor/Emilia-Lynn-Morgenstern/

Blogger, die an meiner Reihe interessiert sind, wenden sich bitte per e-mail an mich. Ich freue mich immer, wenn ihr mir helft meine Bücher bekannter zu machen.

emilia.lynn.morgenstern@gmail.com

 

Gerne, je individueller die Fragen, umso lieber mache ich dabei mit. Schicke mir deine Fragen oder unterbreite mir deine Idee für einen andersartig gestalteten Blogbeitrag, ich bin für alles zu haben, je phantastischer, umso mehr Spaß habe ich daran. Schau dich gern auf meiner Seite um, bei welchen Aktionen ich schon mitgemacht habe. Du findest die Aktionen hier

Warum nicht? Schreibe mich an und erzähl mir von deiner Aktion. Gewiss können wir uns auf einen Gewinn einigen 🙂

Egal, ob Lob oder Kritik, ich freue mich über jede Rückmeldung von Euch.
  • Schreibt mir, wie Euch meine Bücher gefallen haben.
  • Äußert Euch über die Gestaltung meiner  website.
  • Zeigt Eure Wünsche, bringt Verbesserungsvorschläge an …

Eure Emilia Lynn Morgenstern

Der Newsletter “Götterfunkeln” erscheint in unregelmäßigen Abständen und informiert Euch über neue Beiträge auf meiner Website, wie:

Neuerscheinungen meiner Bücher

– Wissenswertes zu meinen Protagonisten

–  Vorlesungen im Fach: “Wesenskunde

– neue Rezensionen zu Büchern anderer Autoren

Darüber hinaus biete ich Abonenten meines Newsletters die Möglichkeit, mein ebook: “Die Göttin & der Daimon” anzufragen und kostenlos zu lesen. So gewinnt Ihr einen ersten Eindruck von der Philian-Reihe.

Gerne dürft Ihr mir auch auf  Instagram oder facebook folgen, um zeitnah informiert zu sein.

Anmeldung zum Newsletter: "Götterfunkeln"

Hallo Emilia ich möchte deinen Newsletter Götterfunkeln gerne abonnieren.